Die Rotröcke

 

Mit der Gründung der Gesellschaft 1931 gründete sich der Elferrat und kleidete sich in festlichem schwarz mit weißen, angesteckten Chrisantemen und Ratsmützen.

 

Mitte der 1960er Jahre wurden bei vielen Gesellschaften farbige Röcke eingeführt. Die Grieläächer wählten hierzu "Rot" mit schwarzen Revers. Dazu wurden einige Jahre später auch neue Mützen angeschafft. Diese Ausstattung wird bis heute getragen und so werden die Elferrats-Mitglieder heute bei uns "Rotröcke" genant.

 

Die Rotröcke haben zurzeit 20 aktive und 22 inaktive Mitglieder und unterstützen unter Anderem den Präsidenten Peter Bücker auf den Galasitzungen im Elferrat und sorgen gemeinsam mit ihm für gute Stimmung.

 

Bei den traditionellen Umzügen am Orchideensonntag und Rosenmontag sind sie auf dem repräsentativen Komiteewagen der 1. BKG Grieläächer zu finden, wo sie mit den Besuchern des Straßenkarnevals die Tradition pflegen und feiern.

 

Die Rotröcke stehen allen Gruppen der Gesellschaft mit Rat und Tat zur Seite und würden sich auch über Zuwachs freuen.

 

Sprechen Sie uns gerne an.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. BKG Grieläächer 1931 e.V.