Simon Reuvekamp

Die ersten Schritte auf die Gesangsbühne fanden bereits 1975 statt. Schön versteckt in der ganzen Kindergartengruppe wurde der Hit "Ja wenn im Dorf die Bratkartoffeln blühen" zum Besten gegeben.

 

Es sollte für viele Jahre der letzte öffentliche Auftritt von Simon gewesen sein. Naja, wenn man mal von den Gelegenheiten absieht, die eindeutig auf überzogenen Genuss geistreicher Getränke zurück zuführen und aus heutiger Sicht dem "Künstler" selbst am unangenehmsten sind.

 

Der Reiz des Singens vor Publikum schien aber tief in ihm stets zu brennen. So kam es wie es kommen musste: Als im Jahre 2009 die Übernahme des Präsidentenamtes anstand, gab eine besonnene Gesangslehrerin ihr OK für einen weiteren öffentlichen Gesangsauftritt, diesmal als Solist. Bis jetzt hat diese Entscheidung keiner mit seiner Gesundheit bezahlt.

 

Da das so gut funktionierte, wurde gleich eine gesungene Büttenrede oben drauf gelegt. Schnell waren die Spitzname "Singende Allzweckwaffe" oder "der singende Holländer" geboren.

 

Mittlerweile darf Simon von einiger Erfahrung sprechen, denn egal ob als Solist, zusammen mit dem Musikzug oder als Aushilfe bei den wesentlich bekannteren Bremsklötz, auch dieser Akteur kann einige Referenzen vorweisen.

 

Der geneigte Leser mag sich nun über die Formulierung obiger Sätze wundern. Jedem sei an dieser Stelle versichert, dass es die Worte des "Künstlers" sind, die hier zu lesen sind. Wichtig ist, dass man Spaß am leben hat. Insbesondere im Karneval!

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. BKG Grieläächer 1931 e.V.